Über uns
 Leistungen
 Referenzen
 Kontakt
 Impressum
 Datenschutz
 Förderungen
 
Förderungen
Hier informieren wir Sie über Förderungen für regenerative Energien. Im Einzelfall sind eventuell weitere Förderungen möglich. Wir beraten Sie dazu gerne persönlich. Nennen Sie uns hier Ihren Terminwunsch per mail oder rufen Sie uns einfach an.

Für alle Anlagen gilt: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert mit zinsverbilligten Darlehen und/oder Tilgungszuschüßen die Installation regenerativer Energietechnik im Alt- oder Neubau. Weitere Informationen finden sie unter

http://www.kfw-foerderbank.de.

Darüberhinaus gibt es weitere Förderungen für die einzelnen Anlagen:
Solarstromanlagen (Fotovoltaik):
Der Strom aus Solarstromanlagen wird 20 Jahre lang zu festgesetzten Preisen vergütet. Die Vergütung ist im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geregelt, eine Übersicht über die Vergütungssätze pro Kilowattstunde finden Sie unter

http://www.solarserver.de/solarmagazin/eeg.html#solar

Thermische Solaranlagen (Wärme):
Das Bundesamt f�r Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) f�rdert die Installation von thermischen Solaranlagen mit Zusch�ßen pro m² Bruttokollektorfl�che. Auch die Erweiterung bereits bestehender Anlagen wird gef�rdert. N�heres hierzu unter

http://www.bafa.de/bafa/de/energie/erneuerbare_energien/

oder

http://www.paradigma.de/foerdermittel/bafa/


Holzpellet- oder Holzheizkessel (Biomasse):
Auch Anlagen zur Verbrennung fester Biomasse (Holzpellets, Holzhackschnitzel, Scheitholz) werden vom BAFA gefördert. Die Höhe der Förderung hängt von Art der Biomasse, der Größe der Anlage und bei Pelletanlagen von der technischen Ausstattung ab. Näheres unter

http://www.bafa.de/bafa/de/energie/erneuerbare_energien/biomasse/

Blockheizkraftwerke (BHKWs)
F�r Installation von Kraft-W�rme-Kopplungsanlagen gibt es bei der Bafa einen Investitionszuschu�, siehe unter

http://www.bafa.de/bafa/de/energie/kraft_waerme_kopplung/mini_kwk_anlagen/index.html